TV sexnowlogo11

Published on September 12th, 2013 | by Manuel Simbürger

2

It’s not Porn. It’s HBO.

Am 22. September ist es wieder soweit: die 65th Primetime Emmy Awards werden verliehen, die TV-Oscars sozusagen. Moderieren wird Allround-Talent und HIMYM-Star Neil Patrick Harris. Weil der das einfach am besten kann.

Der US-amerikanische Kabelsender HBO konnte insgesamt 108 (!) Nominierungen einheimsen. Der Sender, der die Welt mit Qualitätsserien wie Boardwalk Empire, Games of Thrones oder True Blood bereicherte und Kultserien wie Sex and the City und Girls hervorgebracht hat, ist bekannt dafür, narrative Grenzen zu überschreiten, Tabus zu brechen. Sex, Drogen, Gewalt? Kein Ding für HBO. Besonders die freizügigen Sexszene haben dem Sender (übrigens der erfolgreichste Kabelsender in den USA) ein bisserl ein Porno-Image eingebracht.

Genau mit diesem Image spielt HBO im aktuellen Werbeclip, den er für die Emmys produziert hat. Auf erfrischende Art und Weise nimmt sich der Sender selbst aufs Korn und wandelt sein Motto “It’s not TV. It’s HBO” kurzerhand in “It’s not Porn. It’s HBO” um. Produzent und Regisseur ist Alberto Belli.

Unbedingt ansehen – ein kleines Highlight!

Tags: , , , , , , ,


About the Author

Ich bin freiberuflicher Journalist in Österreich (I’m a freelance journalist in Austria) – und wie das bei Journalisten so ist, schreibe ich über alles (naja, fast alles) lieber als über mich selbst. In meinem Fall: Kultur, Pop, Popkultur – und alles, was dazwischen liegt. Weil man Lifestyle, Musik, Film, TV, Gesellschaftskritik, Politik und Gossip nun mal nicht trennen kann. Weil Populärkultur der Spiegel der Gesellschaft ist. Und weil ich als Journalist der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten will. Man könnte auch sagen: Popkultur mit Niveau. Infotainment vom Feinsten.



2 Responses to It’s not Porn. It’s HBO.

  1. Der Clip ist wirklich herausragend, selbst wenn einem die Pointe bereits in der Überschrift verraten wurde… ein bisschen mehr Selbstironie würde unserer heimischen TV-Landschaft wahrlich auch gut tun.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
conchita-wurst_c_bubu-dujmic
Ein Plädoyer für Conchita Wurst

Warum Conchita Wurst die richtige Wahl für den ESC 2014 ist. Und es hier um so viel mehr geht. Die...

Schließen