TV o-miley-cyrus-rolling-stone-570

Published on September 24th, 2013 | by Manuel Simbürger

0

Zitat des Tages: Miley Cyrus über Breaking Bad

“America is just so weird in what they think is right and wrong. Like, I was watching Breaking Bad the other day, and they were cooking meth. I could literally cook meth because of that show. It’s a how-to. And then they bleeped out the word ‘f*ck.’ And I’m like, really? They killed a guy, and disintegrated his body in acid, but you’re not allowed to say ‘f*ck’? It’s like when they bleeped ‘molly’ at the VMAs. Look what I’m doing up here right now, and you’re going to bleep out ‘molly’? Whatever.”

- Miley Cyrus weist im “Rolling Stone”-Interview auf den offenen Umgang mit Drogen und die Gewalt in der US-Kultserie “Breaking Bad” und zieht gleich mal Vergleiche zu ihrem als skandalös empfundenen Twerk-Auftritt bei den VMAs 2013.

o-MILEY-CYRUS-ROLLING-STONE-570

 

Tags: , , , , , , ,


About the Author

Ich bin freiberuflicher Journalist in Österreich (I’m a freelance journalist in Austria) – und wie das bei Journalisten so ist, schreibe ich über alles (naja, fast alles) lieber als über mich selbst. In meinem Fall: Kultur, Pop, Popkultur – und alles, was dazwischen liegt. Weil man Lifestyle, Musik, Film, TV, Gesellschaftskritik, Politik und Gossip nun mal nicht trennen kann. Weil Populärkultur der Spiegel der Gesellschaft ist. Und weil ich als Journalist der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten will. Man könnte auch sagen: Popkultur mit Niveau. Infotainment vom Feinsten.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 9 = neun

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
ht_house_of_cards_nt_130211_wg
House Of Cards: ein Politthriller erster Güte

Wieso "House of Cards" so viele Emmys verdient hätte. „Ich nutze Menschen bloß aus, wenn ich sie danach wegwerfen kann.“...

Schließen