Social Stuff imag01351

Published on August 27th, 2013 | by Manuel Simbürger

0

Wahlkampf 2013: Wenn der Spindi mit dem Faymi

Er hat also begonnen, der Wahlkampf für die österreichische Nationalratswahl. Am jungen, innovativen (das muss man mal sagen) Sender Puls 4 haben sich deshalb Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) in der Wahlduell-Sendung “Puls 4 News – Kanzlerduell” (ach, welch ein toller, origineller Titel!)duelliert.

Duelliert?

Eher lieb gehabt. Sprichwörtlich auf “Du und Du” war man an diesem Abend, man hat sich lieb gehabt, auch wenn zwischendurch das Gegenüber kritisiert wurde, aber das tut man in einer langjährigen Ehe ja auch. “Jetzt musst Du aber auch mal ehrlich sein”, meinte Spindi tadelnd zu Faymi, während der ihn auch mal erinnerte: “Michael, das weißt du doch genauso!” Liab. Aber wirklich.

Spindi hat sich auch wirklich gut vorbereitet, zumindest darauf, wie man in so einer Sendung auftreten muss. Körpersprache-technisch war er beinahe perfekt – nämlich schon so perfekt, dass er langweilig und unglaubwürdig wirkte. Sprach er mit dem Publikum, wagte er sich hinter seinem Rednerpult hervor und ging einige Schritte auf den Fragesteller zu. Er machte ausladende Handbewegungen, schmunzelte immer wieder verschmitzt, sprach betont im Dialekt (oder zumindest nicht auf Hochdeutsch), um die Nähe zum Volk zu symbolisieren.

IMAG0170Faymi dagegen kehrte den strengen, aber gerechten Vater heraus: Abgehackte Bewegungen, strenger Blick, auch mal laute Stimme. Hinter seinem Pult stehen bleibend. Aber doch auch immer wieder zu kleinem Lächeln und spontanen Witzchen (die nicht lustig waren) aufgelegt.

IMAG0173

 

Aber weil Bilder auch bei der Wahl mehr aussagen als tausend Worte, lassen wir hier mal ein paar Impressionen des Abends sprechen:

IMAG0132

“Sorry. Ich hab kurz vor Sendungsbeginn ein Red Bull getrunken. Und ich vertrag ja nix. Jetzt bin ich die ganze Zeit so hippelig. Verdammt. Also so… ähm…was war die Frage?!”

IMAG0135

Spindi: “Du, Werner, hast den H.C. in Badehose g’sehn? Hihi. Da schaut er voll wie der Haider aus.”
Faymi: “Du solltest mich mal in Badehose sehen. Wennst liab bist zu mir, darfst das auch.”

"Was'n das für einer? Regt sich da auf wie'n Rumpelstilzchen. Oida, is scho gut, was is mit dir??!!"

“Was’n das für einer? Regt sich da auf wie’n Rumpelstilzchen. Oida, is scho gut, was is mit dir??!! Wüst a Flack?”

IMAG0148

“Wie der Werner wohl wirklich in Badehose ausschaut….?”

IMAG0149

Spindi: “Wie der Werner wohl wirklich in Badehose ausschaut …?”
Faymi: “So, Michl, jetzt konzentrier ma uns wieder, irgendwann müss ma auch mal was hackln. Auch du mit deiner mickrigen 38h-Woche.”

Spindi: "Woat amoi, i hob ja mal a Ualaubbüd vo dia gsehn auf Mallorca ... in Badehosn ..." Faymi: "Michi, das weißt du aber besser!"

Spindi: “Woat amoi, i hob ja mal a Ualaubbüd vo dia gsehn auf Mallorca … in Badehosn …”
Faymi: “Michi, das weißt du aber besser!”

Spindi: "Stimmt, haha, des woa jo a FKK-Büdl! Und dei ...." Faymi: "Also, diese Details müssen wir jetzt aber nicht besprechen."

Spindi: “Stimmt, haha, des woa jo a FKK-Büdl! Und dei ….”
Faymi: “Also, diese Details müssen wir jetzt aber nicht besprechen.”

"Also bitte ja, solche Fragen muss ich mir aber nicht bieten lassen! Sonst mach ich  gleich wieder a Pseuo-Volksbefragung und setz mich dann über alles hinweg, was ihr da hingeschriem hobts!"

“Also bitte, ja, solche Fragen muss ich mir aber nicht bieten lassen! Sonst mach ich gleich wieder a Pseuo-Volksbefragung und setz mich dann über alles hinweg, was ihr da hingeschriem hobts!”

"Hat mir der Fayman grad angeboten, dass wir unsere Nummern austauschen?!"

“Hat mir der Faymann grad angeboten, dass wir unsere Nummern austauschen?!”

"Hat der Fayman der einen da grad seine Nummer angeboten?!"

“Hat der Faymi der einen da grad seine Nummer angeboten?!”

Rabl: "Also, Herr Faymi, nein. Sicher nicht. Nein, nein. Du, du! Nein. Also, eher...nein." Faymi: "Bitte, Herr Rabl. Fragen's doch einfach die Kronen Zeitung. Die gibt mir sicher Recht."

Rabl: “Also, Herr Faymi, nein. Sicher nicht. Nein, nein. Du, du! Nein. Also, eher…nein.”
Faymi: “Bitte, Herr Rabl. Fragen’s doch einfach die Kronen Zeitung. Die gibt mir sicher Recht.”

IMAG0178

“Wo bin ich denn hier gelandet? Lieber Herrgott, schmeiß Hirn herunter! Und zu mir bitte zuerst!”

"Hihi, die beiden alten Typen da sind aber lustig. Schauen aber nicht aus wie der Justin Timberlake und der Robin Thicke. Was? Das hier sind gar nicht die VMAs? Fuck, falscher Sender."

“Hihi, die beiden alten Typen da sind aber lustig. Schauen aber nicht aus wie der Justin Timberlake und der Robin Thicke. Was? Das hier sind gar nicht die VMAs? Fuck, falscher Sender.”

"Ich bin der Cheffe, du nix!!"

“Ich bin der Cheffe, du nix!!”

"Ich mach mal kurz die Augen zu. Eh nur ganz kurz ..."

“Ich mach mal kurz die Augen zu. Eh nur ganz kurz …”

"I glaub, i ...."

“I glaub, i ….”

(schnarch, schnarch) - "Mei, schau, wie liab, die is da vui eingedöselt!"

(schnarch, schnarch)
- “Mei, schau, wie liab, die is da vui eingedöselt!”

"Schau, ich kann richtig posen. Bei ANTM wollte's mich trotzdem nicht. Ob die Klum Heidi ein Foto für mich hat?!"

“Schau, ich kann richtig posen. Bei ANTM wollte’s mich trotzdem nicht. Ob die Klum Heidi dafür ein Foto für mich hat?!”

"Jetzt schau mal Michi, der rotes Balken, das sind wir, die Roten. Also ich. Und der is am größten, weil ich auch der Größte bin."

“Jetzt schau mal Michi, der rotes Balken, das sind wir, die Roten. Also ich. Und der is am größten, weil ich auch der Größte bin. Vastehst?”

"Meine Damen und Herren, zu meiner Rechten: der Faymi. Der Werner. A Großer.   In Wirklichkeit hob i zwischen uns des Sogn, aba des muass er jo ned wissn."

“Meine Damen und Herren, zu meiner Linken: der Faymi. Der Werner. A Großer. In Wirklichkeit hob i zwischen uns des Sogn, aba des muass er jo ned wissn.”

"Der Spindi is scho a Süßa!" - "Hihi."

“Der Spindi is scho a Süßa!”

"Der Faymi is scho a Süßa!"

“Der Faymi is scho a Süßa!”

"I bin scho a Süßa!"

“I bin scho a Süßa!”

"I glaub, i hab grad gefurzt."

“I glaub, i hab grad gefurzt.”

Spindi: "Und dann sag i ... und dann sagt er ... und dann sag i ... und dann sagt er ... und dann sag i ..." Faymi: "Ich hab auch eine spannende Geschichte zu erzählen: I don't give a fuck."

Spindi: “Und dann sag i … und dann sagt er … und dann sag i … und dann sagt er … und dann sag i …”
Faymi: “Ich hab auch eine spannende Geschichte zu erzählen: I don’t give a fuck.”

"Aber, an süßen Hintern hat der Michl schon ..."

“Aber, an süßen Hintern hat der Michl schon …”

"Haha, der Faymi hat dem Spindi aufn Hintern g'gschaut!"

“Haha, der Faymi hat dem Spindi aufn Hintern g’gschaut!”

"Haha, der Faymi hat den Spindi aufn Hintern g'schaut!"

“Haha, der Faymi hat den Spindi aufn Hintern g’schaut!”

Tags: , , , , , , , , , , , ,


About the Author

Ich bin freiberuflicher Journalist in Österreich (I’m a freelance journalist in Austria) – und wie das bei Journalisten so ist, schreibe ich über alles (naja, fast alles) lieber als über mich selbst. In meinem Fall: Kultur, Pop, Popkultur – und alles, was dazwischen liegt. Weil man Lifestyle, Musik, Film, TV, Gesellschaftskritik, Politik und Gossip nun mal nicht trennen kann. Weil Populärkultur der Spiegel der Gesellschaft ist. Und weil ich als Journalist der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten will. Man könnte auch sagen: Popkultur mit Niveau. Infotainment vom Feinsten.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × sieben =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
louis-vuitton-michelle-williams-02
Michelle Williams: Neues Louis Vuitton-Gesicht

Ausnahmeschauspielerin Michelle Williams ("My week with Marylin", "Blue Valentine") ist das elegante Gesicht der Louis Vuitton-Herbst-Kampagne. In stylishe Szene gesetzt...

Schließen